Eröffnung am 1. Mai

Freibad Wilhelmshöhe bereit für den Start in die Saison

+
Bereits im April samstags geöffnet: Das Freibadcafé „Baya Eden“ von Lukas Dally und Mieke Hebeler.

Kassel. Das Freibad Wilhelmshöhe ist für die neue Saison herausgeputzt. Damit steht der Eröffnung am 1. Mai nichts mehr im Weg.

Sie lieben ihr Freibad Wilhelmshöhe und deswegen packten sie am Wochenende mit an: 35 Freiwillige befreiten die Liegewiesen von Laub und Ästen. Initiator der Aktion war der Förderverein des Freibades. Weil auch die Sanierungsarbeiten im Zeitplan liegen, wie Badleiter Bernd Nowak sagte, steht der geplanten Eröffnung am 1. Mai wohl nichts im Weg.

Alt und Jung waren mit Rechen und Laubbläsern beim Frühjahrsputz vertreten. Auch die zahlreichen Maulwurfshügel sind dank ihres Einsatzes verschwunden.

„Ich schwimme gerne hier und wollte mit anderen Menschen etwas für das Bad tun“, sagt der 73-jährige Klaus Berkermann über seine Motivation. Besonders freue er sich auf das neue Sprungbrett. „Ich will mal schauen, ob ich noch einen anderthalbfachen Salto ins Wasser hinkriege.“ Er sei froh, dass das Bad saniert wurde und nun nicht als Bauland für weitere Stadtvillen dient.

Auch der elfjährige Konstantin half beim Frühjahrsputz mit. Der Schüler freut sich auf die Wiedereröffnung: „Ich bin jedes Jahr hier und habe eine Dauerkarte.“

Badleiter Bernd Nowak geht davon aus, dass die Freibadsaison pünktlich am 1. Mai starten kann. Noch müssten einige Pflasterarbeiten erledigt werden. Auch die sanitären Anlagen und der Kassenbereich seien noch nicht fertig.

Im Testbetrieb läuft aber bereits das Freibadcafé „Baya Eden“, das der Förderverein hergerichtet hatte. Es ist samstags 12 bis 22 Uhr geöffnet. Ab Mai ist dort täglich von 10 bis 22 Uhr Betrieb.

Karte: Freibad Wilhelmshöhe

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.