Neuer Betreiber setzt auch auf Mittagstisch und Cafébetrieb

Im bisherigen Havana: Das „Mum“ eröffnet an der Wilhelmshöher Allee

+
Die neuen Schilder sind schon dran: Ende dieser Woche will Marc Mumberg sein Café-Restaurant „Mum“ eröffnen.

Kassel. Hausgemachter Kuchen und heimische Küche statt Karibik-Flair – das ist das Konzept für das Lokal an der Wilhelmshöher Allee / Ecke Lange Straße, wo bis vor Kurzem das „Havana“ ansässig war.

Ende der Woche soll dort das Café-Restaurant „Mum“ eröffnen, wo zurzeit noch mit Hochdruck die Umbauarbeiten laufen.

Der neue Betreiber Marc Mumberg will nach eigenen Angaben „klassische deutsche Küche“ bieten, die schon ab mittags serviert werden soll. Schnitzel und Salate, Rumpsteaks, Flammkuchen sowie kleine heiße Brotlaibe mit diversen Dips sollen beispielsweise auf der Karte stehen, sagt der 23-Jährige.

Das zweite Standbein sei eine Vielfalt von hausgemachten Torten, Blechkuchen und Waffeln zum Nachmittagskaffee. „Wir wollen ein breites Publikum ansprechen, richten uns aber besonders auch an die vielen älteren Menschen in der Nachbarschaft“, sagt Mumberg. Die Seniorenresidenz Mundus liegt direkt gegenüber dem Lokal. Als Küchenchef wird im „Mum“ Peter Anthes verantwortlich zeichnen, der vormals im Brauhaus Wolpertinger gewirkt hat. Weitere Mitarbeiter kommen aus der Personalservice-Firma, die der gelernte Hotelkaufmann Marc Mumberg seit 2017 in Baunatal betreibt und die auf Fachkräfte der Gastronomie und Hotellerie spezialisiert ist.

Mumberg ist mit dem bisherigen „Havana“-Betreiber Amir Asanyar bekannt. Der hatte Anfang 2017 zusätzlich das „Casa Colombiana“ am Weinberg übernommen, auf das er sich künftig allein konzentrieren will. Als Mumberg erfuhr, dass das Lokal in Wilhelmshöhe neu zur Verpachtung steht, griff er zu: In dem Café-Restaurant „können wir unser Personal direkt beschäftigen sowie auch ausbilden und schulen“, sagt er.

Das „Mum“ hat für den Neustart eine neue Innengestaltung erhalten und wird täglich ab 11.30 Uhr geöffnet sein. Neben den 70 Plätzen innen gibt es weitere 55 Plätze auf einer Terrasse mit Blick auf die Wilhelmshöher Allee.

www.facebook.com/cafemumkassel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.