Lokal im Atrium

Italienisches Restaurant La Galleria in Kassel bekommt neuen Inhaber

+
Sie übernehmen die „Galleria“: Julia Plotnikov und Andrea Alfonso, der Inhaber von „Sapori d´Italia“ am Bebelplatz (im Hintergrund).

Kassel. Am Bahnhof Wilhelmshöhe in Kassel steht ein gastronomischer Wechsel bevor: Andrea Alfonso, Betreiber des „Sapori d’Italia“ am Bebelplatz, übernimmt das Restaurant „La Galleria“ im Atrium.

Dort hat Familie Carciola 22 Jahre lang die Fans feiner italienischer Küche bewirtet und sich einen großen Stammkundenkreis erkocht. Seit einem Jahr betreibt Claudio Carciola mit seinem Team auch das Restaurant Alte Wache am Bergpark. „Darauf wollen wir uns künftig konzentrieren und unsere Qualität ausbauen, statt uns zu vergrößern“, sagte er gegenüber der HNA. Das Auslaufen des langjährigen Pachtvertrages im Atrium sei der Anlass für diese Weichenstellung.

Andrea Alfonso wiederum sieht das als Chance, seinen „Traum von einem richtigen Restaurant“ zu verwirklichen. Die beiden Gastro-Familien, beide mit sizilianischen Wurzeln, sind freundschaftlich verbunden und waren sich schnell einig. Abgesehen von einem neuen Küchenchef bleiben viele der Teammitglieder an Bord. Auch Atrium-Betreiber Gerhard Jochinger äußerte sich erfreut über den reibungslosen Übergang: „Wir sind sehr gespannt, welche Akzente Herr Alfonso setzen wird.“

Restaurant La Galleria im Atrium Wilhelmshöhe: die Betreiberfamilie (von links) Angela, Adriana, Claudio und Paolo Carciola.

Das wird ab 1. September nicht nur der neue Name „La Galleria di Andrea“ sein. Neben einem Mittagstisch wochentags ab 12 Uhr will Andrea Alfonso samstags und sonntags ab 9 Uhr auch zum Frühstücken im und vor dem Atrium einladen. Auch ein Musik- und Eventprogramm werde weiterhin organisiert. Und für die aus dem „Sapori d’Italia“ bekannten Catering-Angebote erhoffe man sich in Wilhelmshöhe zusätzliche Fans.

La Galleria im Kasseler Atrium

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.