Bahnhof Wilhelmshöhe

Tritte und Schläge: Junge Männer attackieren Obdachlosen

Bahnhof Wilhelmshöhe Videoüberwachung Sicherheit
+
Ein 36-Jähriger hat sich am Bahnhof Wilhelmshöhe seinen im ICE gestohlenen Rucksack zurückgeholt. (Archivbild)

Mehrere Männer haben in Kassel einen Obdachlosen angegriffen und verletzt. Die Polizei konnte bereits einen Erfolg verbuchen. Benötigt aber dennoch die Hilfe der Bevölkerung.

Kassel – Drei junge Männer sollen in der Nacht zum Freitag gegen 1 Uhr einen 54-jährigen Wohnsitzlosen im Intercity-Bahnhof Kassel-Wilhelmshöhe getreten und geschlagen haben.

Zwei 18-jährige Tatverdächtige aus Kassel, ein Deutscher und ein Somalier, sind laut Klaus Arend, Sprecher der Bundespolizei, unmittelbar nach der Tat vorläufig festgenommen werden. Ein Dritter ist bisher noch flüchtig. Der noch Unbekannte soll schätzungsweise ebenfalls 18 Jahre alt und dunkelblau gekleidet gewesen sein. Er soll eine dunkle Hautfarbe haben.

Vor der körperlichen Attacke soll es zu einem Streit zwischen einem der beiden alkoholisierten 18-Jährigen und dem 54-Jährigen gekommen sein.

Bahnmitarbeiter hätten die Tritte und Schläge gegen den Wohnsitzlosen beobachtet und die Bundespolizei verständigt. Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat die Ermittlungen aufgenommen und ein Strafverfahren eingeleitet.   Hinweise unter Tel. 05 61/ 81616-0. von Pflüger-Scherb

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.