Sven und Matthias Siegner übernehmen das Café Jérôme

Neue Betreiber für Gastronomie im Schloss Wilhelmshöhe

+
Neue Betreiber für die Gastronomie im Schloss: Von links MHK-Chef Prof. Dr. Bernd Küster, Sven Siegner, die bisherige Café-Pächterin Chantal Golomb und Mathias Siegner.

Kassel. Im Schloss Wilhelmshöhe steht ein gastronomischer Wechsel bevor: Das öffentliche Café Jérôme im Schlossbau wird zum 19. September von den Brüdern Mathias und Sven Siegner übernommen, wie die Museumslandschaft Hessen Kassel (MHK) mitteilte.

Grund für den Wechsel: Die bisherige Pächterin Chantal Golomb zieht sich nach sechs Jahren Cafébetrieb in eine Babypause zurück.

Ihre Nachfolger sind keine Unbekannten in Kassels Gastronomie: Sven Siegner (44) wirkte bis vor einigen Monaten als Küchenchef in der Orangerie, Mathias Siegner (35) ist gelernter Hotelfachmann und hat zuletzt in der Gastro-Beratung gearbeitet. Während das „Jérôme“ bisher vor allem auf hausgebackene Kuchen und Torten setzte, wollen die Siegner-Brüder dem Lokal – passend zum Namen – ein mehr französisches Gepräge geben.

„Zusätzlich zum Cafégeschäft werden wir eine breitere Auswahl von kleinen Gerichten der bodenständigen französischen Küche anbieten“, sagte Sven Siegner: etwa selbstgemachte Tartes und Quiche Lorraine, Beef tartare oder Salade niçoise. Geplant seien auch saisonale Karten mit Spargel- oder Pilzgerichten. Für die neuen Angebote werde die Küche des Cafés kurz vor dem Betreiberwechsel aufgerüstet.

Künftig will das Team des „Jérôme“ auch die Ausrichtung von Sektempfängen anbieten – unter anderem als Service für die standesamtlichen Trauungen, die regelmäßig in der Schlosskapelle und im Weißensteinflügel des Schlosses stattfinden.

Das Café Jérôme ist unabhängig von einem Museumsbesuch im Schlossgebäude zugänglich, und zwar dienstags bis sonntags von 10 bis 17 Uhr, mittwochs ist bis 20 Uhr geöffnet. Im Inneren finden bis zu 85 Gäste Platz, auf der Terrasse können weitere 48 Besucher bewirtet werden.

Café Jérôme im Schloss Wilhelmshöhe, www.cafe-jerome.de, Tel. 0176/84 00 38 76

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.