Räuber lockte sein Opfer übers Internet

Überfall statt Flirt am Bahnhof Wilhelmshöhe

Kassel. Statt einer attraktiven Internet-Bekanntschaft wartete ein Räuber: Ein 38-Jähriger aus Göttingen ist am Freitagabend am Bahnhof Wilhelmshöhe überfallen worden.

Dort wollte er eigentlich eine Chat-Bekanntschaft aus dem Internet treffen. Der Täter erbeutete 75 Euro und die EC-Karte des Opfers. Damit hob er anschließend 200 Euro ab. Jetzt ermittelt die Polizei und bittet um Hinweise von Zeugen.

Der Überfall passierte gegen 21.15 Uhr auf dem Parkplatz hinter dem Bahnhof, oberhalb der Gleise. Dort hatte sich der 38-Jährige mit einer Frau verabredet, die er in dem Dating-Portal www.lovoo.de kennengelernt hatte. Statt einer Frau erschien allerdings ein fremder Mann, der direkt ein Messer zückte und Geld verlangte. Nachdem der Göttinger dem Täter 75 Euro gegeben hatte, forderte dieser auch noch die EC-Karte und die Geheimnummer. Aus Angst, der Räuber könne zustechen, gab der 38-Jährige Karte und Geheimzahl heraus, berichtet Polizeisprecher Torsten Werner.

Mit seiner Beute flüchtete der Räuber. Wie der Göttinger später gegenüber der Polizei berichtete, hatte er sich zunächst auf eine Bank bei einem Blumenladen vor dem Bahnhof gesetzt, um sich zu sammeln. Dann sei der Täter nochmal gekomme, habe ihm die EC-Karte vor die Füße geworfen und sei dann endgültig davongerannt.

Täterbeschreibung: 1,70 Meter groß, normale Figur, dunkle, gelockte, schulterlange Haare, bekleidet mit schwarzer Jogginghose, dunkelblauer Sportjacke und schwarzer Baseballkappe, die er mit dem Schirm nach hinten trug.

Hinweise an die Polizei: Tel. 0561/9100.

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.