Welterbe mal anders: Bergpark Wilhelmshöhe als buntes Poster

+

Kassel. Auch so kann man das Weltkulturerbe entdecken: In bunten Farben hat der Kasseler Illustrator Markus Lefrançois den Bergpark Wilhelmshöhe gezeichnet und dabei nichts ausgelassen.

Mit großer Liebe zum Detail sind das Schloss, der Lac, das chinesische Dorf am Mulang, die Löwenburg und das Schlosshotel abgebildet. Über allem thront natürlich der Herkules, neben dem die Sonne über die Wipfel des Habichtswaldes lugt. Für alle, die den Bergpark nicht so genau kennen, erläutert eine Legende die mit Zahlen versehenen Sehenswürdigkeiten. Der Illustrator hat auch einen Sinn für witzige Details. So ist am unteren Bildrand Kassels heimliches Wappentier, der Waschbär, unterwegs. Das 50 mal 70 Zentimeter große Bergpark-Poster erscheint im Verlag Kasseler Perspektiven und kostet 12,95 Euro.

Im Januar soll es nach Angaben des Verlags um einen Faltplan für Bergpark-Besucher ergänzt werden, der Erläuterungen in mehreren Sprachen enthält. (ket)

Alles rund um das Weltkulturerbe gibt es im HNA-Regiowiki.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.