Mit Schwung in die neue Freibad-Saison

Mit Schwung rauschte Ute Volz über die Rutsche ins kühle Nass des Freibads in Harleshausen. Am Sonntag Morgen stand die Saisoneröffnung mit Anschwimmen und zweitem Frühstück auf dem Programm des Fördervereins Freibad Harleshausen.

Pünktlich um 9 Uhr tummelten sich bereits mehr als 30 Schwimmer im Wasser des frisch gereinigten Beckens. Unter Leitung von Anita Mahrt hatte der Förderverein die Kabinen auf Vordermann gebracht, die Maulwurfshügel geglättet und zwei große neue Sonnenschirme organisiert.

Die Städtischen Werke kümmerten sich um die Technik und klares Wasser. Nach dem noch ziemlich frischen Badevergnügen wärmten sich die Schwimmer auf der Terrasse bei Ahler Wurscht, Brötchen und Kaffee auf. In der Woche ist das Bad in Harleshausen von 7 bis 19 Uhr geöffnet, an Wochenenden von 9 bis 19 Uhr. Zu denselben Zeiten hat auch das Freibad Wilhelmshöhe geöffnet. (lok/clm) Foto: Koch

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.