Bahnhof Wilhelmshöhe

Verdächtiger Grapscher in Kassel identifiziert, Polizei sucht weitere Opfer

+
Die Polizei sucht nach Frauen, die von dem Mann begrapscht wurden.

Nachdem ein Mann am Montagabend in einer Straßenbahn mit Ziel Bahnhof Kassel-Wilhelmshöhe mehrere Frauen unsittlich angefasst haben soll, identifizierte ihn die Bundespolizei.

Eine Zeuge hatte der Polizei Bescheid gegeben. Die Polizei sucht nun weitere Frauen, die von dem Mann begrapscht worden sind. 

Bei dem Verdächtigen handelt es sich nach Angaben von Polizeisprecher Marcus Weber um einen 35-jährigen Kasseler mit Glatze. Er trug bei der Tat helle Jeans und eine dunkle Jacke.

Betroffene Frauen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Auch Zeugen des Vorfalles sind in dem Zusammenhang von großem Interesse. 

Hinweise an die Polizei unter Tel. 05 61/9100.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.