Beim Hessentag präsentiert sich Nordhessens Jugendkultur auf dem Florentiner Platz

50 Bands machen 64 Stunden Musik

Jugend im Fokus: Danilo Roth, Thomas Reuting und Daniela Ritter (von links) haben das Programm erstellt. Foto: Dilling

Kassel. Rap, Hip-Hop, Rock, Pop, Tanz, jede Menge Spiele und Theater: Die Stadt Kassel präsentiert zum Hessentag vom 14. bis 23. Juni nordhessische Jugendkultur auf dem Florentiner Platz und vor dem Jugend-Café an der Treppenstraße. Das Programm ist kostenlos und geht bis in den späten Abend. Im Outdock hinter dem Bekleidungshaus Sinn-Leffers geben Graffiti-Sprüher, Parcour-Kletterer und Skateboarder ein Stelldichein.

Erstmalig werde bei einem Hessentag eine Bühne durchgängig von Kindern und Jugendlichen bespielt, sagte Dezernentin Anne Janz bei der Vorstellung des Programms. Den Anfang macht am Freitag, 14. Juni, ab 16 Uhr die Band „Variety Sky“.

Mehr als 65 Musikgruppen und Künstlerensembles hätten sich für einen Bühnenauftritt beworben, berichtete Danilo Roth, Sozialarbeiter beim Stadtjugendamt, der mit der Kinder- und Jugendkoordinatorin Daniela Ritter das Programm mit Kooperationspartnern maßgeblich organisiert hat. „Wir sind begeistert, was der Hessentag in der Jugendkulturszene ausgelöst hat. Man wird 64 Stunden Kasseler Musik hören“, sagte Thomas Reuting, Leiter der Kinder- und Jugendförderung. Rund 50 Bands werden sich präsentieren. Doch nicht nur die schönen Seiten der Jugendkultur werden thematisiert. Im Haus der Jugend wird ein Sinnesparcours aufgebaut, der Gewalt, Mobbing und Alkoholmissbrauch von Jugendlichen problematisiert. Über die Gefahren des Alkohols können sich junge Leute auch am B-Weg-Punkt-Bus der evangelischen Jugend informieren. Bier und harte Getränke sollen tabu sein. (pdi)

www.facebook.com/JungeKunstbühneKassel – www.hessentag2013.de/veranstaltungsorte/jugendprogramm

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.