Auffälliges Rad

Banküberfall in Fuldatal: Täter flüchtete mit Fahrrad

+

Fuldatal. Noch gibt es laut Polizei keine Hinweise auf die Identität des Bankräubers, der am Donnerstag die Kasseler Sparkasse in Ihringshausen überfiel. Der Täter hatte dabei kurzzeitig fünf Mitarbeiter in seine Gewalt gebracht und entkam anschließend unerkannt mit dem geraubten Geld.

Nach ersten Ermittlungen und Zeugenhinweisen geht die Kripo davon aus, dass der Bankräuber für seine Flucht ein Fahrrad benutzte und nach dem Überfall in Richtung Ysenburgstraße flüchtete. Das angeblich unauffällige Rad hatte er entweder am frühen Donnerstag oder möglicherweise schon einen oder mehrere Tage nahe der Bank abgestellt.

Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die ein Fahrrad im Bereich der Bank abgestellt gesehen haben oder sich sogar daran erinnern, dass eine Person nahe des Geldinstituts in der Veckerhagener Straße ein Fahrrad abstellte und sich dann entfernte. (mic)

Überfall auf Bankfiliale in Ihringshausen

Hinweise zu Fahrrad und Täter an Tel. 0561/9100.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.