Diese Drinks schmecken wirklich gut

Gut geschüttelt ins neue Jahr: Barkeeper geben Cocktail-Tipps zu Silvester

Kassel. Nüchtern betrachtet ist für viele Silvester beschwipst besser. Aber einen guten Cocktail zu machen, ist gar nicht so einfach.

Deshalb haben wir Kasseler Barkeeper um ihre Cocktail-Tipps gebeten. Bedingung: Die Drinks sollen einfach nachzumachen sein:

Brothers Grimm

Brother Grimm

Barkeeper Philipp Schwarz von der Salzbar im Hotel Gude (Frankfurter Str. 299) empfiehlt zu Silvester seinen Cocktail „Brothers Grimm“.
• 4 cl Gosling’s Rum
• 4 cl Cointreau
• 2 cl flüssigen Honig
• 3 cl Ananassaft
• 3 cl frischen Limettensaft
• 2 cl frischen Orangensaft
• zwei Zweige frische Minze
Zubereitung: Alle Zutaten in einen Cocktailshaker mit Eis geben. Kräftig schütteln. Doppelt abschütten. Das heißt, den Inhalt des Shakers durch ein grobes und feines Teesieb in ein Glas mit frischem Eis füllen.

Freudentaumel

Freudentaumel

Cocktail „Freudentaumel“ von Marc Seibert von der Bar Seibert an der Friedrich-Ebert-Straße 47:
• 3 Scheiben rote Paprika
• 2 Zweige Thymian
• 5 cl Gin z. B. Bombay Sapphire
• 2 cl frischer Zitronensaft
• 2 cl Zucker- oder Vanille-Sirup. Zucker-Sirup lässt sich selbst machen. Wasser und Zucker im Verhältnis 1:1 aufkochen, bis das Gemisch dickflüssig wird.
Zubereitung: Alle Zutaten in den Cocktailshaker tun. Paprika und Thymian muddeln, was so viel heißt, wie die Zutaten mit einem Stößel zerstoßen / zerdrücken. Alles auf Eis kräftig schütteln. Den Cocktail durch ein Teesieb in ein Glas mit frischem Eis schütten, sodass das geschüttelte Eis, die Paprika und der Thymian im Sieb hängen bleiben. Denn geschütteltes Eis verwässert den Cocktail. Den Drink mit einer Paprikascheibe und einem Thymianzweig verzieren.

Rosmarie

Rosmarie

Cocktail „Rosmarie“ ebenfalls von Marc Seibert (Bar Seibert)
• 1 Zweig Rosmarin
• 2 cl Zitronensaft
• 2 cl Ahorn- oder Zuckersirup
• 2 Teelöffel Orangen-Bittermarmelade
• 5 cl Bourbon Whiskey z. B. Four Roses
Zubereitung: Gleiches Vorgehen wie beim Cocktail „Freudentaumel“. Cocktail mit Rosmarinzweig und Streifen der äußersten Orangen-Schale verzieren.

Tequila Sunrise

Tequila Sunrise

Merle Balschun, Mitarbeiterin der Herkules-Terrassen am Herkules, empfiehlt zu Silvester einen „Tequila Sunrise“.
• 4 cl weißer Tequila, zum Beispiel Olmeca Tequila
• 12 cl Orangensaft
• 2 cl Limettensaft
• 1 cl Grenadine
• Eiswürfel
Zubereitung: Alle Zutaten, mit Ausnahme der Grenadine, in einen Cocktailshaker geben. Einmal ordentlich durchschütteln und den Inhalt in ein Glas füllen. Anschließend die Grenadine ins Glas geben, die dann durch die Eiswürfel auf den Boden des Glases sinkt und für die besondere Farbgebung des Drinks sorgt. Das Glas mit einer Orangenscheibe verzieren.

Von Bastian Ludwig

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.