Bauarbeiten an der Trompete

Kreuzung bis Montag in zwei Fahrtrichtungen gesperrt

Kassel. Ab Donnerstagnachmittag beginnen an der Trompete Gleisarbeiten. Dafür wird die Kreuzung Frankfurter Straße /Fünffensterstraße teilweise gesperrt. Autofahrer müssen sich auf Behinderungen einstellen.

Lesen Sie auch

- Wegen Bauarbeiten gesperrt: Staugefahr an Trompete

- Gleisarbeiten: Trompete wird erneut gesperrt

Am besten sollten Autofahrer den wichtigen Verkehrsknotenpunkt in der Innenstadt weiträumig umfahren. Die Sperrungen sollen am Montagmorgen zum einsetzenden Berufsverkehr (6 Uhr) wieder aufgehoben werden.

• Richtung Altmarkt Ab 15 Uhr wird der Linksabbieger von der Fünffensterstraße Richtung Altmarkt auf eine Spur begrenzt, ab 20 Uhr vollständig gesperrt. Autofahrer können aber nach rechts zum Weinberg abbiegen und dort eine Kehrtwende machen, um in Richtung Altmarkt zu gelangen.

• Richtung Auestadion Ab 18 Uhr steht für den Verkehr, der vom Altmarkt kommend in die Frankfurter Straße weiterfahren will, nur eine Spur zur Verfügung. Ab 20 Uhr werden die Geradeausfahrbahnen voll gesperrt. Autofahrer können nur nach rechts in die Fünffensterstraße abbiegen. An der Rathaus-Kreuzung besteht die Möglichkeit, eine Kehrtwende zu machen, und dann von der Fünffensterstraße nach rechts Richtung Auestadion zu fahren.

• Richtung Rathaus Für Verkehr vom Auestadion kommend nach links Richtung Fünffensterstraße / Rathaus steht ab heute, 18 Uhr, bis Montag, 6 Uhr, nur eine Fahrspur zur Verfügung.

• Straßenbahnen Die Nachtschwärmertram N5 wird in den Nächten zu Freitag und Samstag zwischen den Haltestellen „Oberzwehren-Mitte“ und „Rathaus“ umgeleitet. Es wird ein Ersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. (rud)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.