Sperrungen: Bauarbeiten an der Wilhelmshöher Allee ab Montag

Kassel. Die Wilhelmshöher Allee wird im Abschnitt zwischen „Grüner Waldweg“ und „Querallee“ zur Baustelle: Ab Montag, 24. Oktober, beginnen hier im Auftrag des Straßenverkehrs- und Tiefbauamtes die Arbeiten.

Hier: Regiowiki-Eintrag zur Wilhelmshöher Allee

Die Fahrbahndecke wird saniert, um sie für die nächsten Winter fit zu machen. Die Bauarbeiten umfassen die Deckensanierung der Wilhelmshöher Allee stadtauswärts von Hausnummer 108 bis zur Kreuzung Wilhelmshöher Allee / Germaniastraße, sowie stadteinwärts von der Oetkerstraße bis zur Kreuzung Wilhelmshöher Allee / Schönfelder Straße. Zudem wird der Abschnitt der Wilhelmshöher Allee von der Straße Grüner Waldweg bis Virchowstraße saniert.

Übersicht der Baustellen in Kassel

Die voraussichtliche Bauzeit beträgt nach Angaben der städtischen Pressestelle bis zu fünf Wochen. Die Fahrbahndecken sollen mit einem Profilausgleich von bis zu acht Zentimetern aus Asphaltbinder instand gesetzt werden. Anschließend erfolgt ein Deckenüberzug mit vier Zentimetern Asphaltbeton. Zusätzlich werden in einem Teilbereich der Haltestelle Rotes Kreuz die Bitumenschichten bis zu einer Dicke von 26 Zentimetern der Fahrbahn grundhaft erneuert. Auch die seitlichen Randeinfassungen sollen erneuert werden. Zudem werden schadhafte Straßenabläufe und Anschlussleitungen erneuert.

Währen der Arbeiten wird die Fahrbahn unter der Woche halbseitig gesperrt. Mit Vollsperrungen ist an Wochenenden zu rechnen. Die Umleitungsstrecken werden ausgewiesen. Die Bauarbeiten sind nach Angaben eines Sprechers der Stadt Kassel mit den Bauarbeiten der KVG im Bereich der Haltestelle Rotes Kreuz abgestimmt. (abe)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.