Betriebe sind zehn Wochen im Voraus ausgebucht

Bauboom rund um Kassel: Viele warten vergeblich auf die Handwerker

Kassel. Wer einen Handwerker benötigt, der muss derzeit Geduld mitbringen. Der Bauboom füllt in Stadt und Landkreis Kassel die Auftragsbücher.

Nach dem aktuellen Konjunkturbericht der Handwerkskammer Kassel sind die Betriebe im Bau- und Ausbaugewerbe knapp zehn Wochen im Voraus ausgelastet. „So hoch war der Wert noch nie. Wir haben eine hundertprozentige Auslastung im Baugewerbe. Das hatten wir in der Form auch nicht erwartet“, sagt Dr. Matthias Joseph, Sprecher der Handwerkskammer.

Einige Firmen im Raum Kassel sind sogar bis Frühsommer 2018 ausgebucht – wie eine Umfrage der HNA ergab. Vor allem die Branchen, die auf gutes Wetter angewiesen sind, stehen unter Termindruck.

„Unsere Mitglieder melden uns zurück, dass es derzeit sehr schwer ist, einen Handwerker zu bekommen – vor allem, wenn es nur um kleinere Arbeiten oder Reparaturen geht“, sagt Wolfram Kieselbach vom Eigentümerverband Haus & Grund in Kassel. Wer einen Stammhandwerker habe, könne sich glücklich schätzen.

Die hohe Nachfrage schlage sich auch in den Preisen nieder. „Einige Handwerker bieten ihre Leistungen zu horrenden Preisen an, sodass man davon ausgehen kann, dass sie auf den Zuschlag nicht angewiesen sind“, sagt Kieselbach. Auf HNA-Nachfrage bestätigten mehrere Obermeister der Handwerksinnungen die sehr gute Auftragslage. Allerdings beteuern sie, dass sie für dringende Reparaturen auch kurzfristig tätig werden.

Wegen des Termindrucks ist es in vielen Betrieben wieder nötig, dass auch die Chefs auf den Baustellen mitarbeiten. Dies hat zur Folge, dass Büroarbeiten – wie das Erstellen von Angeboten – nur am späten Abend oder den Wochenenden erledigt werden können. „Viele Handwerksbetriebe würden gerne einstellen, finden aber keine Fachkräfte“, sagt Dr. Joseph von der Handwerkskammer.

Rubriklistenbild: © picture-alliance / ZB

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.