Grund ist das Unwetter vor zwei Wochen

Baustelle an der Trompete in Kassel wird zwei Wochen später fertig

Kassel. Die Fertigstellung eines neuen Kanals unter der Frankfurter Straße/ Ecke Fünffensterstraße (Trompete) verzögert sich ein weiteres Mal.

Eigentlich sollten die Arbeiten Ende Juni abgeschlossen sein. Nun werde es zwei Wochen länger dauern, bis die gesperrten Fahrspuren auf der Frankfurter Straße freigegeben werden, sagte Karsten Köhler, Sprecher von Kasselwasser.

Grund für die Verzögerung sei das Unwetter vor zwei Wochen, bei dem die Baugruben geflutet worden sind. Dabei seien mehrere Maschinen zerstört worden. Nun solle der Bau am 11. Juli fertig sein.

Das seit Oktober laufende Bauvorhaben hatte sich schon einmal um vier Wochen verzögert, nachdem ein alter, bislang unbekannte Abwasserkanal im Erdreich entdeckt worden war. (bal)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.