Vorfall an Friedrich-Ebert-Straße

Beherzte Zeugen stoppen Räuber: 18-Jähriger festgenommen - Zwei weitere Männer werden gesucht

Die Polizei sucht zwei Männer, die in der Nacht zum Sonntag an dem Raub eines Mobiltelefons in Kassel beteiligt waren. 

Kassel – Ein 18-jähriger Tatverdächtiger wurde bei seiner Flucht zu Fuß mithilfe von mehreren Zeugen von der Polizei festgenommen.

Nach Angaben von Polizeisprecherin Ulrike Schaake befand sich eine Streife gegen 2 Uhr auf der Friedrich-Ebert-Straße, nahe der Karthäuser Straße, als sie von dem Raubopfer angesprochen wurde. 

Der 24-Jährige aus Kassel berichtete, dass ihn wenige Minuten zuvor im Bereich Friedrich-Engels-Straße/Kölnische Straße drei Männer angesprochen hätten. Nachdem zunächst Geld gefordert wurde und der junge Mann der Forderung nicht nachkam, nahm einer der Täter ihm unter Anwendung von Gewalt sein Handy aus der Hosentasche. Die drei Männer flüchteten danach in Richtung Friedrich-Ebert-Straße.

Zeugen halten 18-jährigen Dieb fest

Das ihnen folgende Opfer traf schließlich auf die Polizisten und zeigte ihnen einen der Täter. Bei Erblicken der Polizisten gab der 18-Jährige Fersengeld und entledigte sich auf der Flucht des Handys. Mehrere Zeugen griffen beherzt ein und stoppten den Täter. Der 18-Jährige aus Kassel muss sich nun wegen des Raubes verantworten. 

Zwei Männer werden gesucht - Beschreibung:

Die beiden Männer, die mit ihm unterwegs waren, sollen beide dunkelhäutig und unbekannten Alters sein. Der Erste soll schlank und etwa 1,83 Metergroß sein. Er hatte kurze, gekräuselte Haare und trug ein kariertes Hemd sowie eine Jeans. Der Zweite soll etwa 1,70 Meter groß und etwas dicker sein. Er hatte einen Dreitagebart und trug ein Basecap mit dem Schild nach hinten.

Hinweise an die Polizei unter Tel. 0561/9100.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.