Beleuchtete Wasserspiele

+
Romantisch: Der beleuchtete Apollotempel am Fontaineteich spiegelt sich im Wasser.

Der Sommer lockt uns alle nach draußen. Beste Voraussetzungen, um bei schönstem Wetter das einzigartige Schauspiel der beleuchteten Wasserspiele zu erleben.

Download
PDF der Sonderseite Bad Wilhelmshöhe

Am morgigen Samstag, 3. August, werden wieder viele Besucher zu dem eindrucksvollen Erlebnis in den neu zum Weltkulturerbe ernannten Bergpark Wilhelmshöhe gelockt.

Nachdem sich die Wassermassen vom Herkules aus ihren Weg über die jahrhundertealten Kaskaden gebahnt haben, nehmen sie ihren Lauf über die Teufelsbrücke und das Aquädukt, um nach etwa einer Stunde in der gigantischen Fontäne vor Schloss Wilhelmshöhe zu kulminieren. Über einhundert Scheinwerfer beleuchten zusätzlich Partien des Parkareals und schaffen im Zusammenspiel mit klassischer Musik eine einzigartige und äußerst romantische Atmosphäre. Der krönende Abschluss eines besonderen Tages. (psh)

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.