Kicken für den guten Zweck

+
Organisatoren des FC Südring: Thomas Schellberg (links) und Michael Reiche.

Kassel. Am Samstag, dem 1. Juli, kickten auf der Sportanlage in Sandershausen zwölf Freizeit-Mannschaften für den guten Zweck.

Das alljährliche Benefiz-Turnier, das der FC Südring 1989 in Kooperation mit der TSG Sandershausen ausrichtet, erfuhr an diesem Tag seine 26. Auflage. Unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Andreas Siebert eröffnete Landtagsabgeordneter Timon Gremmels das Turnier mit rund 700 Zuschauern.

Ein Blitzturnier der F-Jugend in der Mittagspause sorgte für weitere Spiele und bescherte der Veranstaltung zusätzliche Gäste. „Normalerweise haben wir jedes Jahr typisches Fritz-Walter-Wetter, in diesem Jahr hatten wir Glück, dass es erst nach der Siegerehrung zu regnen begann“, sagt Thomas Schellberg, der gemeinsam mit seinem Vorstandskollegen des FC Südring, Michael Reiche, das Charity-Turnier jedes Jahr organisiert. Ihr spezieller Dank gilt nicht nur den zahlreichen Spendern, sondern auch den vielen ehrenamtlichen Helfern aus dem Verein und der Gemeinde, ohne deren Einsatz ein solches Turnier nicht zu realisieren sei.

Download

PDF der Sonderseiten Hier leb ich - Hier kauf ich

Eingenommen wurden am Turniertag rund 5000 Euro aus Startgeldern, Spenden und Tombola, die ein zu eins in den Spendentopf wandern und dem Verein für krebskranke Kinder Kassel zugutekommen sollen. Doch nicht sofort, möchte man beim FC Südring die Spendensumme doch erst auf etwa 15 000 Euro aufstocken. „Wenn wir nicht mindestens 10 000 Euro pro Jahr an Spenden generieren, war es kein gutes Jahr“, sagt Thomas Schellberg über den Anspruch des FC Südring.

In nunmehr 26 Jahren habe man bereits über 500 000 Euro an Spenden für krebskranke Kinder gesammelt, womit der FC Südring zu den treuesten Spendern des Vereins zählt. Darüber hinaus unterstütze man zahlreiche weitere soziale Projekte in Niestetal und Kassel. Auch sportlich wurde beim Benefiz-Turnier einiges geboten, auch wenn der gute Zweck und der Spaß am Fußballspielen im Vordergrund standen. Nicht wirklich überraschend konnten die Alten Herren der TSG Sandershausen den Turniersieg für sich verbuchen.

Auch wenn Schellberg sagt, die Gewinner seien eigentlich die Kinder der Alten Herren, denen die Väter den Triumph widmeten, denn den sonstigen Freizeit- und Betriebssportmannschaften im Teilnehmerfeld war die Mannschaft der TSG Sandershausen deutlich überlegen. Der Verein Bürger und Polizei Kassel stiftete einen Pokal für den besten Torschützen des Turniers. Diesen gewann Oliver Schweitzer, dem sieben Treffer gelangen. So zieht man beim FC Südring auch in diesem Jahr ein äußerst positives Fazit des Benefiz-Turniers, das neben Sport und Spaß auch wieder eine stattliche Spendensumme einbrachte und blickt der Neuauflage im kommenden Jahr bereits mit Vorfreude entgegen. (pee)

• Auch außerhalb der Benefiz-Aktionen freut sich der FC Südring immer über Spenden. Diese können unter dem Stichwort „Spende FC Südring“ auf das Konto 1066242306 bei Kasseler Sparkasse IBAN DE 0952050353 überwiesen werden. www.fc-suedring-1989.de

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.