Berufe im Kuba live erleben

Kasseler Nacht der Ausbildung will Orientierung im „Berufsdschungel“ geben

+
Das Organisationsteam: Christian Methe (hinten, von links), Laura Sauerwald, Vanessa Cerjak, Vanessa Patzer, Fabian Hüser (vorn, von links), Claudia Reiner und Luisa Schaumburg.

Kassel. „Finde dich zurecht im Berufsdschungel“ – das ist das Motto der Kasseler Nacht der Ausbildung am Freitag, 9. Mai. Von 16 bis 22 Uhr haben Besucher im Südflügel des Kasseler Kulturbahnhofs (Kuba) die Gelegenheit, sich rund um die Themen Ausbildung, Duales Studium und richtiges Bewerben zu informieren.

Neben Auszubildenden und dual Studierenden sind heimische Unternehmen vertreten. An ihren Ständen bieten sie Interessierten die Chance, Informationen über verschiedene Berufsbilder aus erster Hand zu bekommen und Kontakte zu knüpfen.

Kasseler Nacht der Ausbildung

Freitag, 9. Mai, 16 bis 22 Uhr, Kulturbahnhof, Südflügel.

Kontakt:

www.kassel-nacht-der-ausbildung.de

www.facebook.com/kassel.nacht.der.ausbildung

info@kassel-nacht-der-ausbildung.de

Um praxisnahe Einblicke in die einzelnen Berufsbilder zu erhalten, gibt es den Bereich „Berufe live erleben“. Dort können sich die Besucher beispielsweise im Blutabnehmen, Straßenbahnfahren und Löten einer Taschenlampe versuchen. Das Bewerbertraining verrät laut dem Organisationsteam Tipps und Tricks für eine überzeugende Bewerbung und soll auf mögliche Einstellungtests vorbereiten. Im Job-Café haben die Besucher die Möglichkeit, mit Auszubildenden der Unternehmen ins Gespräch zu kommen und sich über Ausbildungsperspektiven zu unterhalten.

Das Organisationsteam der Kasseler Nacht der Ausbildung besteht in diesem Jahr aus Nachwuchskräften der Unternehmen B.  Braun Melsungen AG, Gesundheit Nordhessen Holding AG, F. Hackländer GmbH, Kasseler Bank eG, Kasseler Verkehrs- und Versorgungs GmbH, Management Services Helwig Schmitt GmbH, Mercedes-Benz Werk Kassel und SMA Solar Technology AG. Erstmalig ist auch der Verlag Dierichs GmbH & Co. KG, der die Hessische / Niedersächsische Allgemeine vertreibt, dabei. Unterstützt werden die Unternehmen außerdem von der Hessischen Berufsakademie. (mkx)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.