Besuch der Dämonen gesichert

Manga-Messe Connichi bleibt in Kassel

+
Sie lieben die Verwandlung: Fabian Horn, Dennis Koster, Oli Bohrer und Sandra Fritz (von links) waren bei der Veranstaltung im Kongress Palais im vergangenen Jahr.

Kassel. Bunte Kostüme und bizarre Helden: In den kommenden drei Jahren findet Deutschlands größte Manga- und Anime-Convention Connichi wieder in Kassel statt.

Elfen, Samurai und Dämonen aus der ganzen Welt pilgern seit zehn Jahren nach Kassel. Im Jahr 2003 fing alles mit 3500 Gästen an, im Herbst 2012 wurde mit rund 21 000 Gästen ein neuer Besucherrekord aufgestellt. So soll es weitergehen: Auch in den Jahren 2013, 2014 und 2015 werden die oft fantasievoll kostümierten Manga- und Anime-Fans das Kasseler Stadtbild wieder bereichern: Eine entsprechende Mehrjahresvereinbarung zwischen Kassel Marketing und dem Veranstalter wurde vor wenigen Tagen unterzeichnet.

Connichi: Impressionen vom Auftakt 2012

Connichi 2012: Der Auftakt

Lesen Sie auch:

- Connichi im Regiowik

- Tausende kamen zur Comic-Messe Connichi

- Das Wochenende der Connichi: Wenn Lolita auf Großadmiral trifft

„Das ist eine hervorragende Nachricht und bestätigt, dass Kassel als Destination und das Kongress Palais als Location für Großveranstaltungen hoch attraktiv sind und in vielerlei Hinsicht beste Voraussetzungen bieten“, sagt Oliver Höppner, Bereichsleiter bei Kassel Marketing und verantwortlich für die Vermarktung und den Betrieb des Kongress Palais Kassel.

Das sei das erste Mal, dass Connichi einen Vertrag über mehrere Jahre abgeschlossen habe. Auch bei Connichi ist man offenbar vom Veranstaltungsort überzeugt: „Die Veranstaltung in 2012 hat bestätigt, dass das Kongress Palais durch den Erweiterungsbau die von Jahr zu Jahr steigenden Besucherzahlen gut unterbringen kann und für die Umsetzung des Veranstaltungkonzepts optimal geeignet ist. Außerdem überzeugen die zahlreichen Modernisierungen der letzten Zeit, beispielsweise im IT-Bereich“, sagt Sprecherin Melanie Pickut.

Connichi: Impressionen aus 2012 Teil 2

Connichi 2012: Impressionen vom Samstag

Die Connichi findet seit dem Jahr 2003 im Kongress Palais Kassel statt. Nicht zuletzt die Erweiterung durch den 2011 fertiggestellten Kolonnadenflügel war dafür ausschlaggebend, die Convention auch in den kommenden Jahren im Kongress Palais auszurichten. Weitere Argumente für Kassel seien die erstklassige Infrastruktur (Hotels, öffentlicher Nahverkehr und Services) und die optimale Erreichbarkeit aufgrund der zentralen Lage in Deutschland.

„Zugleich bietet Kassel als weltoffene documenta-Stadt einzigartige Rahmenbedingungen für spektakuläre, unkonventionelle, innovative und zukunftsweisende Ereignisse“, sagt Angelika Hüppe, Geschäftsführerin von Kassel Marketing. Die Connichi findet in diesem Jahr zum elften Mal in und um das Kongress Palais Kassel statt. Termin: 13. bis 15. September 2013. Die Erfahrung zeige, dass dann nahezu alle Hotels und Privatzimmer in Kassel ausgebucht seien, sagt Höppner. (use)

Archiv-Video: So war die Connichi 2012

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.