30 000 Besucher beim Tag der Erde

Kassel. Der Tag der Erde mit 200 Ständen, Kinderaktionen und Kultur im Kasseler Stadtteil Nordshausen zog gestern 30 000 Besucher an - darunter auch Jens Geile und den sechsjährigen Carl, die mit einem Esel vom Tierpark Sababurg auf Tuchfühlung gingen.

„Es war eine sehr angenehme und fröhliche Stimmung“, bilanzierten Wolf Diethard Breidenbach vom Umwelthaus und Hanna Bielefeld-Hart von der Stadt Kassel. (bea)

Tausende feiern in Nordshausen "Tag der Erde"

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.