145.000 Besucher kamen zur Herbstausstellung

So viele Besucher wie im Vorjahr: Zur Herbstausstellung in den Kasseler Messehallen wurden etwa 145 000 Gäste in diesem Jahr gezählt. Foto:  Konrad

Kassel. Der neue Termin im November habe sich auch im zweiten Jahr bewährt, sagt Beate Umbach von der Messegesellschaft über die Herbstausstellung, die am Sonntag zu Ende gegangen ist. „Wir haben das Vorjahresniveau wieder erreicht.“

145 000 Menschen besuchten in den vergangenen neun Tagen die Herbstausstellung in den Kasseler Messehallen. Weil die Zahlen in den Vorjahren rückläufig gewesen waren, hatte sich die Messegesellschaft im Jahr 2012 dazu entschieden, die Herbstausstellung näher an Weihnachten zu legen. „Wir haben gemerkt, dass es im November nicht mehr so viele Parallelveranstaltungen gibt“, sagt Umbach. Der Weihnachtsbereich ist in den Messehallen zudem vergrößert worden. Man habe viel Geld in die Weihnachtsdekoration investiert.

Den Besuchern der Herbstausstellung sei es immer wichtiger, etwas zu erleben. „Der Eventcharakter spiele eine immer größere Rolle.“ Bei Familien sei daher das Programm „Familien in Aktion!“ des Vereins „Mehr Zeit für Kinder“ in Halle 11 sehr gut angekommen. Kinder, Eltern und Großeltern hätten die Spiel- und Mitmachangebote sehr gern wahrgenommen.

Die Herbstausstellung sei auch nicht mehr ohne eine Sonderschau denkbar. Das Thema Afrika trifft Brasilien sei von den Besuchern in diesem Jahr sehr gut angenommen worden, sagt Umbach. „Wir hatten tolle Künstler und tolle Shows.“ Dazu gab es Samba-Rhythmen, kühle Cocktails und exotische Speisen.

Impressionen von der Herbstausstellung

Unter der Woche kämen aber auch immer noch die klassischen Besucher, die sich ganz gezielt über Haushaltsgeräte und anderen Neuheiten beraten lassen wollten. Das konnten sie in diesem Jahr wieder an den Ständen von 400 Ausstellern. (use)

Die Frühjahrsaustellung findet vom 1. bis 9. März 2014 statt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.