1. Startseite
  2. Kassel

Besucherrekord in Kassel zur Halbzeit der documenta

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Frank Thonicke

Kommentare

Documenta-Besucher stehen am 09.07.2017 vor dem «Parthenon Of Books» in Kassel (Hessen). Foto: Uwe Zucchi/dpa | Verwendung weltweit
© picture alliance / Uwe Zucchi/dp

Kassel. Am Samstag ist die Hälfte der 100 Tage documenta rum. Die Leitung der Kunstausstellung zog zur Halbzeit eine erfolgreiche Bilanz: In Kassel kamen bisher 445.000 Besucher.

Das ist ein Plus von rund 17 Prozent im Vergleich zur letzten documenta zum gleichen Zeitpunkt. Bereits am zehnten Tag der Ausstellung in Kassel wurde die 10.000 Dauerkarte verkauft, bis zur Halbzeit waren es 14.000 Dauerkarten. Das übertrifft schon zur Halbzeit die Zahl an Dauerkarten, die die letzte documenta insgesamt erreicht hatte. Unter den Besuchern waren 20.000 Schüler. An den begleiteten Spaziergänge haben bisher über 54.000 Besucher teilgenommen. 

Alle Informationen zur documenta und die Standorte aller Kunstwerke finden Sie in unserer documenta-Übersicht.

Auch interessant

Kommentare