Betrüger verkaufte Minderwertiges

Kassel. Ein 88-jähriger Mann ist am Donnerstag Opfer eines Betrügers in Wehlheiden geworden. Laut Polizei verschaffte sich der Täter unter dem Vorwand, ein alter Bekannter zu sein, Zugang in die Wohnung an der Ludwig-Mond-Straße und bat den 88-Jährigen um 200 Euro für seine erkrankte Frau.

Im Gegenzug bot der Täter dem Rentner zwei Herrenlederjacken, eine Damenhandtasche sowie ein Bildrelief an. Der 88-Jährige war zunächst mit dem Geschäft einverstanden und ging daraufhin in die Küche, um das Geld zu holen.

Als der ältere Herr die Ware sah, kamen ihm jedoch Zweifel, ob die Gegenstände auch das Geld wert wären. Der Täter überredete sein Opfer trotzdem zu dem Geschäft und verschwand.

Dem 88-Jährigen kam die Sache später doch sehr spanisch vor, so dass er die Polizei benachrichtigte. Beamte bestätigten ihm, dass die Ware keine 200 Euro wert sein dürfte.

Der Täter soll 35 bis 40 Jahre alt und 1, 70 Meter groß sowie schlank sein. Des Weiteren hatte er schwarze Haare und sprach Deutsch mit Akzent. (use)

Hinweise an die Polizei unter Tel. 05 61/9100.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.