Betrunkene demolierten geparkte Autos

Bettenhausen. Zwei 24-jährige Männer aus Kassel und Lohfelden haben offenbar am frühen Freitagmorgen, gegen 2 Uhr, geparkte Autos an der Leipziger Straße beschädigt. Ein Zeuge hatte beobachtet, wie die Verdächtigen in Höhe des Kunigundishofes Autos demolierten und die Polizei gerufen.

Die Polizei fahndete nach den zwei Männern, von denen einer als auffällig groß und der andere als wesentlich kleiner beschrieben wurde. Auf der Leipziger Straße, in Höhe der Jakobsgasse, entdeckten die Beamten zwei Männer, die zu Fuß stadteinwärts unterwegs waren und auf die die Beschreibung passte. Als sich die Polizisten näherten, flüchtete einer der beiden.

Doch weit kam er nicht. Schon nach wenigen Metern hatte ihn ein Polizist eingeholt. Der zweite Verdächtige ließ sich direkt festnehmen. Ein Alkoholtest ergab, dass beide mit einem Wert von über zwei Promille stark alkoholisiert waren. Der 24-jährige aus Kassel konnte sich kaum auf den Beinen halten und musste medizinisch versorgt werden.

An mindestens drei Autos wurden Beschädigungen festgestellt. Offensichtlich hatten die Männer versucht, die Außenspiegel abzutreten. Der Schaden beläuft sich auf 1400 Euro. (bal)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.