Anwohner rufen Polizei

Betrunkene Frau beschädigt Autos in Kassel

Blaulicht Polizei
+
Die Polizei hat eine 42-jährige Frau, die randaliert hat, in den Gewahrsam gebracht.

Eine betrunkene und randalierende Frau hat in der Nacht zum Mittwoch in Bettenhausen die Polizei auf den Plan gerufen.

Kassel - Die 42-Jährige aus Kassel war gegen 2 Uhr durch die Osterholzstraße gezogen und hatte an geparkten Autos gegen Spiegel geschlagen sowie Scheibenwischer abgerissen, teilt Polizeisprecherin Ulrike Schaake mit. Anwohner waren durch Geräusche auf die Randaliererin aufmerksam geworden und hatten die Polizei alarmiert. Gleichzeitig folgten die Zeugen der Frau unauffällig und behielten sie im Blick, bis wenige Minuten später die Streifen des Polizeireviers Ost eintrafen und für die 42-Jährige die Handschellen klickten.

Die Frau habe erheblich unter Alkoholeinfluss gestanden. Es sei ihr nicht möglich gewesen, einen Atemalkoholtest zu machen. Zudem habe die bereits hinreichend polizeibekannte Frau die Polizisten beleidigt. Zur Verhinderung weiterer Straftaten und Ausnüchterung wurde sie in die Zellen des Polizeigewahrsams gebracht.

Da drei geparkte Autos beschädigt wurden, muss sich die 42-Jährige nun wegen Sachbeschädigung verantworten. Darüber hinaus leiteten die Beamten ein Strafverfahren wegen Beleidigung gegen sie ein.  (use)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.