Bettenhausen und Wehlheiden

Betrunkene fuhren in Kassel auf Autos auf

Bettenhausen/Wehlheiden. Zwei erheblich alkoholisierte Autofahrer verursachten am Dienstag Unfälle in den Bettenhausen und Wehlheiden. Bei dem Unfall in der Göttinger Straße (Bettenhausen) wurde eine Frau leicht verletzt, der Unfall auf der Ludwig-Mond-Straße (Wehlheiden) führte zu Sachschäden den den beteiligten Autos.

Nach Angaben von Polizeisprecher Christian Salmen fuhr ein 57-jähriger Autofahrer gegen 16.30 Uhr auf der Ludwig-Mond-Straße in Richtung Auestadion. Kurz hinter der Einmündung zur Bosestraße musste ein vor dem Kasseler fahrender 66-jähriger Fahrer aus dem Schwalm-Eder-Kreis aufgrund der roten Ampel vor der Auestadion-Kreuzung anhalten. Hierbei fuhr der 57-Jährige aus Kassel auf das Heck des vor ihm fahrenden Golfs auf. Bei dem Zusammenstoß wurden beide Fahrzeuge leicht beschädigt, mussten aber nicht abgeschleppt werden. Die Beamten stellten fest, dass der 57-jährige Unfallverursacher offenbar unter Alkoholeinfluss stand. Ein Atemalkoholtest bestätigte den Verdacht, das Gerät zeigte einen Wert von rund 2,5 Promille an.

Drei Promille

Gegen 18.10 Uhr kam es zu einem Zusammenstoß in Bettenhausen. Ein 59-jähriger VW-Sharan Fahrer aus Kassel fuhr auf der Göttinger Straße in Richtung Speeler Weg und bemerkte nicht rechtzeitig, dass die vor ihm fahrende 23-jährige VW-Golf Fahrerin aus dem Schwalm-Eder-Kreis an der Einmündung halten musste. Er fuhr auf das Heck ihres Autos Frau auf. Bei dem Unfall verletzte sich die 23-Jährige leicht am Rücken. Auch in diesem Fall war der 59-jährige Unfallverursacher erheblich alkoholisiert. Der Atemalkoholtest zeigte hier sogar einen Wert von über 3 Promille an.

Beide Fahrer musten zur Blutentnahme. Zudem wurden ihre Führerscheine sichergestellt. 

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.