Betrunkener verletzt Fahrgast

19-jähriger fährt alkoholisiert 20-jährigen vor Diskothek an

Bettenhausen. Ein 20-jähriger Mann aus Kassel ist in der Nacht zum Freitag leicht verletzt worden, als er aus einem Mietwagen an der Disko A 7 ausgestiegen ist. Er wurde von dem Auto eines 19-Jährigen angefahren, der im alkoholisierten Zustand die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren hatte.

Nach Angaben von Polizeisprecherin Sabine Knöll war der 19-Jährige gegen 2.30 Uhr auf der Göttinger Straße in Richtung Speeler Weg unterwegs und bog nach rechts in die Osterholzstraße ein. In Höhe der Diskothek A 7 habe der Fahranfänger vermutlich die Kontrolle über sein Auto verloren, weil er zu schnell war. Er kam nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr dort zwischen einem Stahlgeländer und einem am Fahrbahnrand stehenden Mietwagen hindurch und weiter über einen Gehweg. Während das Stahlgeländer unbeschädigt blieb, wurde der Mietwagen seitlich gestreift. Außerdem wurde der 20-jährige Fahrgast, der gerade ausgestiegen war, am rechten Fuß verletzt. Drei weitere Fahrgäste, die bereits auf der Straße standen, konnten sich durch einen Sprung über das Stahlgeländer vor dem außer Kontrolle geratenen Unfallwagen retten.

Der 20-Jährige wurde zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Da die Beamten des Reviers Ost bei dem 19-jährigen Verursacher Alkoholgeruch feststellten, wurde bei ihm ein Atemalkoholtest gemacht. Der habe einen Wert von 1,63 Promille ergeben. Aus diesem Grund wurde der 19-Jährige auf das Bettenhäuser Revier mitgenommen, wo die Beamten eine Blutentnahme anordneten und seinen Führerschein sicherstellten. Den Unfallschaden schätzen die Polizisten auf 7000 Euro. (use)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.