Halterinnen wurden leicht verletzt 

21-Jähriger wollte in Kassel zwei Hunde rauben

+

Ein 21-Jähriger soll am Sonntagabend auf der Leipziger Straße in Bettenhausen versucht haben, zwei Frauen gewaltsam ihre Hunde zu rauben. Beide Hundehalterinnen wurden dabei leicht verletzt, teilt Polizeisprecher Matthias Mänz mit.

In einem Fall erlangte der Mann den Hund, konnte jedoch durch Passanten festgehalten und der Polizei übergeben werden.

Die genauen Beweggründe des Festgenommenen, der offenbar nicht unter Drogen- oder Alkoholeinfluss stand, sind noch unklar. Gegen den 21-Jährigen aus Kassel, der bereits bei der Polizei bekannt ist, wird nun wegen versuchten Raubes ermittelt.

Gegen 22.15 Uhr sei die Polizei in die Leipziger Straße/ Höhe Söhrestraße gerufen worden. Nach Angaben der Opfer und der Zeugen soll der 21-Jährige zunächst unvermittelt von einer 46-Jährigen aus Kassel gefordert haben, ihm ihren Mischlingshund zu überlassen. Als sie sich weigerte, habe er die Frau auf den Boden geschubst und versucht, ihr die Leine zu entreißen. Als ein Passant zu Hilfe eilte, soll der 21-Jährige auf die andere Straßenseite geflüchtet sein. Dort habe er die andere Hundehalterin, eine 30-Jährige aus Kassel, entdeckt, sie ebenfalls angegriffen und auf den Boden geworfen.

Ermittlungen wegen versuchten Raubes

In diesem Fall gelang es dem Tatverdächtigen, der Frau die Leine zu entreißen und ihr den Hund, ein American Staffordshire Mix, abzunehmen. Zwei junge Männer, einer davon ein Polizeikommissar-Anwärter, hätten den Vorfall mitbekommen und den flüchtenden 21-Jährigen mitsamt Hund festgehalten.

Der Mann wurde einer Streife des Reviers Ost übergeben. Gegen ihn wird jetzt wegen versuchten Raubes ermittelt. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.