Lebensmittel

Tegut-Markt in Kassel liefert jetzt Einkäufe mit Amazon aus

Packen nach elektronischem Einkaufszettel: Marktleiter Stefan Heinemann sieht auf seinem Handgerät, was gerade online bestellt wurde. Mitarbeiterin Daniela Ferber stellt die Waren in einer Amazon-Prime-Tüte zusammen.
+
Packen nach elektronischem Amazon-Einkaufszettel: Tegut-Marktleiter Stefan Heinemann sieht auf seinem Handgerät, was gerade online bestellt wurde.

Im Tegut-Markt in Kassel ist ein Lieferstützpunkt für Online-Bestellungen von Lebensmitteln entstanden. Dabei arbeitet die Handelskette mit Amazon zusammen.

Kassel – Nur am Rande bekommen die meisten Supermarktkunden bei Tegut in Bettenhausen mit, dass die Filiale an der Leipziger Straße zum Logistikzentrum für einen weiten regionalen Umkreis geworden ist. Der neu geschaffene Packbereich anstelle eines früheren Bäckereicafés nahe dem Eingang ist von außen nicht einsehbar. Neugierig machen aber Marktmitarbeiter, die zwischen den Regalen immer wieder einzelne Artikel suchen und dann in große braune Tüten verstauen. Diese tragen das populäre Logo des Internethändlers Amazon.

Auf dessen Lieferkompetenz verlässt sich Tegut bei seinem neuen Angebot, nordhessischen Kunden binnen weniger Stunden online bestellte Lebensmittel nach Hause zu bringen. Damit das klappt, muss es auch flott gehen in der Filiale, die wegen ihrer verkehrsgünstigen Lage zum Lieferstützpunkt ausgebaut wurde. Gut ein Dutzend Mitarbeiter hat die Fuldaer Lebensmittelkette für das Projekt in Kassel zusätzlich eingestellt und damit den Personalbestand in der Filiale um fast 50 Prozent erhöht.

Amazon in Kassel: Just in time, damit die Kühlkette hält

Was Kunden auf der Amazon-Plattform bestellen, sehen die sogenannten „Picker“ nahezu in Echtzeit auf Handgeräten, die wie Smartphones aussehen. Diese Einkaufslisten arbeiten sie dann ab – aber erst knapp bevor der Fahrer kommt. Was frisch ist, soll ja auch frisch sein. „Und wir müssen ja auch Kühlketten einhalten“, erklärt Marktleiter Stefan Heinemann. Joghurt, Wurst & Co. kommen nicht in braune Tüten, sondern in spezielle Isoliertaschen, die mit Gefrier-Akkus kühl gehalten werden.

Heinemann ist verblüfft, woher die Kunden alle kommen, die seit drei Wochen per Klick in seinem Markt einkaufen. Bis jetzt laufe es reibungslos, die Waren nach zeitlichem Kundenwunsch auf den Weg zu bringen. Und falls es tatsächlich mal eng werden sollte, helfe die ausgeklügelte Amazon-Bestelltechnik, Lieferspitzen zu entzerren: Dann würden den Online-Kunden bestimmte Zeitfenster vorübergehend und vollautomatisch nicht mehr zur Auswahl angeboten.

Amazon Flex: Ohne Schützenhilfe könnte Tegut das Liefersystem nicht stemmen

So ein komplexes Liefersystem selbst auf die Beine zu stellen, sei für einen Mittelständler wie Tegut zu aufwändig, sagt Unternehmenssprecher Matthias Pusch. „Wir konzentrieren uns auf das, was wir können“, ergänzt Filialleiter Heinemann: „Unser Job ist am Regal zuende.“

Da kommt an der Seitentür zum Kommissionierungsbereich schon der nächste Fahrer von Amazon Flex, dem eigenen Paketbotensystem des Online-Riesen. In welche Richtung die jeweiligen Touren gehen und wie sie zu planen sind, muss bei Tegut niemanden kümmern. Entscheidend ist, dass die Einkäufe innerhalb des Zwei-Stunden-Zeitfensters eintreffen, das die Kunden bei der Bestellung ausgewählt haben.

Auf der Verbraucher-Themenseite finden Sie die besten Tipps und Tricks sowie die neusten Nachrichten. Die aktuellsten Geschichten aus der Region kommen mit dem Kassel-Newsletter der HNA direkt in Ihr Postfach.

Das funktioniert laut Pusch und Heinemann bisher anstandslos. Die Erfahrungen, die Tegut mit seinen ersten Lieferprojekten in Südhessen gesammelt hat, seien sehr hilfreich gewesen. Es müsse auch kein Kunde befürchten, dass seine frischen Lebensmittel zwischen Bergen irgendwelcher anderer Amazon-Päckchen transportiert werden. Bei den Touren für Tegut würden nur Einkäufe der Lebensmittelkette befördert und sonst nichts. (Axel Schwarz)

Amazon lockt beim Black Friday 2021 mit günstigen Angeboten - aber auch andere Händler versuchen ihr Glück.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.