Unbekannte schlugen grundlos auf Opfer ein

Couragierte Männer verjagten Schläger bei Mc Donald's

Kassel. Sechs Männer haben in der Nacht zum Freitag Zivilcourage bewiesen, indem sie zwei unbekannten Schlägern bei Mc Donald's an der Dresdner Straße die Stirn boten.

Damit bewahrten sie zwei Opfer vor schlimmeren Verletzungen. Nach Angaben von Polizeisprecher Torsten Werner schlugen die Unbekannten in dem Fast-Food-Restaurant grundlos und ohne Vorwarnung auf zwei 28 und 30 Jahre alte Gäste ein, die gemeinsam an einem Tisch aßen. Die in Bad Wildungen und Wabern wohnenden Opfer wurden von den Faustschlägen der Unbekannten mehrfach am Kopf getroffen. Dieses Verhalten, dem keine Streiterei vorangegangen sei, veranlasste verschieden Gäste aufzustehen. Die Präsenz der Gruppe, bestehend aus Männern im Alter von 18, 21, 22, 24, 27 und 41 Jahren, zeigte offenbar deutliche Wirkung. Die beiden Schläger ließen von ihren Opfern ab und verließen das Schnellrestaurant.

Beschreibung: Ein Täter soll eine kräftige Statur haben und schätzungsweise 100 Kilo wiegen. Er sprach den Opfern zu Folge mit russischem Akzent und war 25 bis 30 Jahre alt. Er trug einen grauen Pullover und dunkle Jeans. Der zweite Täter sei schlanker und etwa 22 bis 28 Jahre alt gewesen. Er soll ein schwarzes Oberteil getragen haben. (use)

Hinweise an die Polizei unter Tel. 05 61/9100

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.