1. Startseite
  2. Kassel
  3. Bettenhausen

Diebesbande wollte Pedelec in Kassel stehlen

Erstellt:

Von: Ulrike Pflüger-Scherb

Kommentare

Zwei Jugendliche werden bei voneinander unabhängigen Unfällen schwer verletzt. (Symbolbild)
Vier Männer haben versucht, ein Pedelec in Betenhausen zu stehlen. © Fotostand/Gelhot/imago

Eine vierköpfige Diebesbande hat am Donnerstagnachmittag versucht, in einem Fahrradgeschäft in der Leipziger Straße ein hochwertiges Pedelec zu stehlen.

Kassel - Während drei der Täter das Personal in dem Laden gegen 14.40 Uhr ablenkten, versuchte der vierte Mann im Bunde ein Pedelec der Marke Focus im Wert von 5000 Euro mitzunehmen, so Polizeisprecher Matthias Mänz. Jedoch bemerkte ein Mitarbeiter den Mann, als dieser mit dem Rad das Geschäft verließ und konnte dem Dieb das Pedelec wieder abnehmen. Alle vier Diebe ergriffen daraufhin die Flucht. Die Fahndung habe allerdings zur Festnahme von zwei Männern in der Nähe des Tatorts geführt.

Bei ihnen handelt es sich um einen 30-Jährigen aus Armenien, der keinen festen Wohnsitz in Deutschland hat, sowie einen 47-Jährigen aus Kaufungen. Beide Männer mussten die Beamten mit zur Dienststelle begleiten. Während der 47-Jährige das Revier später wieder verlassen konnte, wurde der 30-Jährige in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. Gegen ihn lag nämlich bereits ein Haftbefehl wegen eines Diebstahls in Rheinland-Pfalz vor.  (use)

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion