Drei Einbrüche mit Gullydeckel in Stadt und Kreis Kassel

Gullydeckel
+
Gullydeckel (Symbolbild)

Gleich drei Einbrüche in Getränkemärkte ereigneten sich am Wochenende in Kaufungen, Schauenburg sowie im Kasseler Stadtteil Bettenhausen.

Dabei hatte es der Täter, der an den Läden jeweils eine Scheibe mit einem Gullydeckel eingeworfen hatte, offenbar auf Zigaretten und Spirituosen abgesehen. Möglicherweise gehen die drei Taten auf das Konto ein und desselben Einbrechers.

Der Einbruch in den Getränkemarkt in Kaufungen ereignete sich in der Nacht zum Samstag gegen 3.30 Uhr. Nach Angaben von Polizeisprecherin Ulrike Schaake hatte der Täter den Gullydeckel im Bereich „Hinter der Schule“ herausgehoben und damit eine Scheibe des Ladens in der Leipziger Straße, nahe „Am Haferbach“, eingeworfen. Nachdem der Einbrecher in das Geschäft eingestiegen war, löste die Alarmanlage aus. Daraufhin flüchtete der Täter ohne Beute.

Bei dem Einbruch im Mühlenweg in Schauenburg-Elgershausen wurden in der Nacht zum Sonntag gegen 3 Uhr Zigarettenstangen und mehrere Flaschen Spirituosen erbeutet. Durch das Einwerfen der Scheibe mit dem Gullydeckel, der im Unteren Kirchweg ausgehoben wurde, richtete der Täter einen Schaden von rund 1500 Euro an.

In der Nacht zum Montag brach ein Unbekannter schließlich noch in einen Getränkemarkt in der Heiligenröder Straße in Kassel ein. Anhand der Aufzeichnungen einer Überwachungskamera hatte sich der Einbrecher gegen 3 Uhr aus Richtung „An der Gärtnerei“ angenähert und durch Einwerfen der Scheibe mit einem Gullydeckel gewaltsam Zutritt verschafft. Neben Zigaretten und Spirituosen stahl der Täter auch alkoholfreies Bier und flüchtete auf dem Einstiegsweg wieder aus dem Markt. Nach derzeitigem Ermittlungsstand handelte es sich um einen 1,75 bis 1,80 Meter großen und schlanken Mann, der dunkel gekleidet war.

Hinweise: Tel. 05 61/9100.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.