Bettenhausen

Frau in Kassel belästigt: Mann entblößt sich auf Kinder-Spielplatz

elpetExhibitionist
+
Ein Exhibitionist hat sich am Donnerstag auf einem Spielplatz im Kasseler Stadtteil Bettenhausen entblößt.

Am Donnerstag hat sich ein Mann auf einem Spielplatz entblößt. Nun hat die Polizei eine Beschreibung des Mannes veröffentlicht.

Kassel- Ein Mann hat sich am Donnerstagabend gegen 18 Uhr auf einem Kinderspielplatz in Bettenhausen gegenüber einer Fußgängerin entblößt. Anschließend flüchtete der Exhibitionist.

Nach Angaben von Polizeisprecher Frank Siebert hatte sich die 26-jährige Frau, die mit ihrem Hund unterwegs war, auf eine Bank auf dem Spielplatz in der Großalmeroder Straße gesetzt. Die Frau sei auf den Exhibitionisten aufmerksam geworden, nachdem dieser zunächst in einem Gebüsch uriniert hatte und sich anschließend einige Meter weiter auf eine Schaukel setzte, um sich dort selbst zu befriedigen.

Die 26-Jährige sprach den jungen Mann an, worauf dieser sofort die Flucht ergriff und sich zügig in Richtung Agathofstraße entfernte. Die Polizei leitete sofort eine Fahndung nach dem Täter ein. Von dem Unbekannten fehlte jedoch bereits jede Spur.

Beschreibung: Der Mann ist etwa 1,65 Meter groß, 20 bis 25 Jahre alt, schwarze Haare, braune Augen, blau/graue Übergangsjacke mit zwei schwarzen Streifen, dunkle Hose.  Hinweise: Tel. 0561/9100. (use)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.