1. Startseite
  2. Kassel
  3. Bettenhausen

Fahrraddieb in flagranti in Kassel erwischt

Erstellt:

Von: Ulrike Pflüger-Scherb

Kommentare

Zwei Jugendliche werden bei voneinander unabhängigen Unfällen schwer verletzt. (Symbolbild)
Die Polizei hat am Samstagnachmittag einen Fahrraddieb in flagranti erwischt. © Fotostand/Gelhot/imago

Ein aufmerksamer Zeuge hat am Samstagnachmittag einem Fahrraddieb auf der Leipziger Straße in Bettenhausen einen Strich durch die Rechnung gemacht.

Kassel - Der Passant hatte gegen 15 Uhr einen Mann auf dem Parkplatz einer Einkaufspassage beobachtet, der sich am Schloss eines Fahrrads zu schaffen machte, teilt Polizeisprecherin Ulrike Schaake mit.

Sofort alarmierte er die Polizei und gab eine Beschreibung des Diebes durch. Dabei rechnete der Täter offenbar nicht mit einer in der Nähe befindlichen Streife des Polizeireviers Ost. Diese war zwar mit einer hilflosen Frau, die zuvor im Rauschzustand in Kaufungen auf den Gleisen unterwegs war, auf dem Weg in das Kasseler Polizeigewahrsam. Da sich die Polizisten aber kurz vor dem Einkaufsmarkt befanden, fuhren sie nur wenige Augenblicke nach dem Anruf des Zeugen am Tatort vor.

Dort hatte der Täter inzwischen einen Poller an der Straßenbahnhaltestelle gewaltsam herausgerissen und versuchte damit, das Fahrradschloss zu knacken. So klickten für den überraschten 22-Jährigen aus Nieste die Handschellen, bevor er die Streife überhaupt bemerkt hatte.

Der Mann habe zwar beteuert, das Fahrrad gehöre ihm. Das stellte sich allerdings als Lüge heraus, nachdem die tatsächliche Radbesitzerin aus Niestetal zum Ort des Geschehens gekommen war. Den Tatverdächtigen nahm eine weitere Streife mit auf die Dienststelle, während die Beamten ihre Fahrt in den Polizeigewahrsam fortsetzten.  (use)

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion