1. Startseite
  2. Kassel
  3. Bettenhausen

Schlimmer Unfall: Jugendlicher nach Kollision mit Auto schwer verletzt

Erstellt:

Von: Ulrike Pflüger-Scherb

Kommentare

Unfall Blaulicht Wildeshausen, Symboldbild
Bei einem Unfall auf der Lilienthalstraße ist ein 17-jähriger Fußgänger von einem Auto angefahren worden. © dpa

Ein Jugendlicher verletzt sich bei einem Unfall in Kassel schwer. Der Fußgänger wird nahe einer Bushaltestelle von einem Auto erfasst.

Kassel - Ein 17-jähriger Fußgänger wurde am Dienstagnachmittag gegen 15.45 Uhr bei einem Unfall mit einem Auto auf der Lilienthalstraße (Bettenhausen) schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt.

Nach Angaben von Polizeisprecherin Ulrike Schaake wurde der Jugendliche aus Hann. Münden in ein Krankenhaus gebracht. Die Rettungs- und Bergungsarbeiten erforderten eine Vollsperrung der Lilienthalstraße, die nach 45 Minuten wieder aufgehoben werden konnte.

Unfall in Kassel: Fußgänger achtet laut Zeugen nicht auf den Verkehr

Der Unfall habe sich in Höhe der Bushaltestelle „Wohnstraße AEG“ ereignet. Dort war der 17-jährige Fußgänger nach Angaben von Zeugen plötzlich über die Lilienthalstraße gerannt und hatte dabei offenbar nicht auf den Verkehr geachtet.

Ein 43-jähriger Mann aus Kassel, der mit seinem Audi von der ehemaligen B 83 kommend in Richtung Waldemar-Petersen-Straße unterwegs war, habe einen Zusammenstoß mit dem Fußgänger nicht mehr verhindern können. Die Ermittlungen dauern an. (use)

Erst im Novmeber 2021 ist ein Fußgänger in Kassel von einer Straßenbahn angefahren worden.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion