Bettenhausen

Im Schlaf gestört: Obdachloser schlug Kunden in Kasseler Bank-Vorraum

Kassel. Weil er sich offenbar beim Schlaf im Vorraum einer Filiale der Deutschen Bank in Bettenhausen gestört fühlte, schlug ein Obdachloser einen Kunden beim Geldabheben.

Der Streit zwischen einem Mann, der im Vorraum der Deutschen Bank in der Leipziger Straße geschlafen hat, und einem Kunden des Kreditinstituts ist am Freitagmorgen eskaliert. Erst sei es zu einer verbalen und anschließend zu einer körperlichen Auseinandersetzung gekommen, teilt Polizeisprecher Torsten Werner mit.

Die Polizei fahndet nun nach dem unbekannten Angreifer, der den Bankkunden beim Geldabheben attackiert haben soll. Der Täter stammt vermutlich aus der Obdachlosenszene.

Gegen 6 Uhr habe der 51-jährige Bankkunde aus Kassel am Freitagmorgen den Vorraum der Deutschen Bank an der Leipziger Straße 162 betreten. Dabei fiel ihm ein Mann auf, der dort schlief. Unbeirrt dessen begab sich der 51-Jährige an den Geldausgabeautomaten und bediente diesen. Plötzlich und unerwartet sei der zuvor Schlafende aufgestanden und habe den 51-Jährigen beleidigt, da er sich in seiner Nachtruhe gestört fühlte. Den Beleidigungen folgten – ohne Vorwarnung – Schläge gegen den Kopf.

Dabei fiel dem 51-Jährigen sein Smartphone aus der Hand und ging zu Bruch. Als der Bankkunde sich schließlich wehrte, türmte der Angreifer aus der Bank in unbekannte Richtung.

Der Angreifer soll etwa 40 Jahre alt und 1,80 Meter groß sein. Er soll ein ungepflegtes Erscheinungsbild gehabt haben. Er trug einen leichten Oberlippenbart, führte eine Tasche mit sich und sprach deutsch mit ausländischem Akzent. 

Hinweise an die Polizei unter Tel. 05 61/9100.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.