KISS-Tour führt nach Bettenhausen/Forstfeld

Inliner rollen durch Kasseler Osten

Der Startschuss in die 15. Saison ist gefallen: Die Kasseler Inliner –im Bild das Ordnerteam – rollen wieder. Foto: privat/nh

Kassel. Die Kasseler Inline Skate Session (KISS) lädt ein zur nächsten Tour: Am Dienstag, 6. Mai, geht es nach Bettenhausen und ins Forstfeld. Um 19.30 Uhr startet die Tour an der Strandbar am Bugasee. Zwingende Voraussetzung zur Teilnahme ist das Tragen eines Helms.

Nach dem Lauf treffen sich die Teilnehmer wieder in der Strandbar zu einem gemeinsamen Ausklang. Noch bis zum 16. September veranstaltet KISS immer dienstags bei trockener Witterung Inline-Touren. Zum Saisonstart am 29. April, der wetterbedingt zweimal verschoben werden musste, waren laut Veranstalter fast 200 Teilnehmer gekommen.

Ob Veranstaltungen wetterbedingt ausfallen müssen, erfährt man gegebenenfalls am Regentelefon unter der Nummer 01 62/4 11 75 74. (ria)

Weitere Informationen unter www.kiss-skate.de

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.