1. Startseite
  2. Kassel
  3. Bettenhausen

Betrunkener Mann bedroht Frau an Kasseler Haltestelle mit Schere

Erstellt:

Von: Ulrike Pflüger-Scherb

Kommentare

Blaulicht auf einem Streifenwagen und im Hintergrund ein Streifenpolizist, der der Kamera den Rücken zuwendet.
Die Polizei hat einen 28-Jährigen Mann festgenommen, der eine Frau mit einer Schere bedroht haben soll. © Karl-Josef Hildenbrand / dpa

Ein betrunkener Mann (28) bedroht am Mittwochabend eine 42-jährige Frau an einer Haltestelle in Kassel mit einer Schere.

Kassel - Eine 42-jährige Frau ist am Mittwochabend an einer Haltestelle in Bettenhausen von einem betrunkenen Mann (28) mit einer Schere bedroht worden, teilte Polizeisprecherin Ulrike Schaake mit.

Als die Frau aus Kassel daraufhin die Flucht ergriffen habe, sei ihr der Täter noch mit der Schere in der Hand gefolgt, woraufhin die 42-Jährige ein zufällig vorbeikommendes Auto anhielt und sich darin in Sicherheit flüchtete. Die Frau erlitt einen Schock, weshalb sie von Rettungskräften ambulant behandelt werden musste.

Betrunkener Mann in Kassel: 42-Jährige berichtet den Beamten völlig aufgelöst von dem Vorfall

Der Autofahrer, der das Opfer an der Haltestelle Forstfeldstraße aufgenommen hatte, war um 23.10 Uhr am Polizeirevier Ost in der Leipziger Straße vorgefahren. Wie die völlig aufgelöste Frau den Beamten schilderte, hatte sie der Mann an der Haltestelle nach einer Zigarette gefragt und gleichzeitig beleidigt. Als die 42-Jährige entgegnete, dass sie keine Zigarette habe, zückte der Täter die Schere und drohte ihr damit. Nachdem er sie noch ein Stück verfolgt hatte, konnte sie sich in den vorbeifahrenden Pkw retten.

Mehrere Streifen nahmen den über die Gleise der Haltestelle wankenden 28-Jährigen wenige Augenblicke später fest. Ein Atemalkoholtest bei ihm ergab einen Wert von über 1,9 Promille. Die Schere stellten sie bei ihm sicher. Er musste die Nacht zur Ausnüchterung im Polizeigewahrsam verbringen. Zudem wird gegen den polizeibekannten Mann nun wegen Bedrohung und Beleidigung ermittelt. (use)

Vor wenigen Wochen ließ es ein anderer betrunkener Mann in Kassel ruhiger angehen: Der 64-Jährige schlief volltrunken in seinem Auto mitten auf der Straße ein. Laut Polizei hatte der Mann 2,9 Promille intus.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion