Kassel

Haltestellen zerstört - Junge Männer nach Vandalismus festgenommen

Zerstörte Haltestelle in Kassel-Bettenhausen.
+
Zwei Haltestellen wurden in Bettenhausen zerstört.

Die Polizei in Kassel hat drei junge Männer festgenommen. Sie werden verdächtigt, an Haltestellen randaliert zu haben.

Kassel-Bettenhausen – Drei junge Männer im Alter von 16 und 21 Jahren wurden in der Nacht zum Sonntag festgenommen. Sie werden verdächtigt, an Haltestellen randaliert und einen Gesamtschaden von rund 6000 Euro verursacht zu haben. Zudem wurden laut Polizeisprecher Matthias Mänz ein 15-Jähriger aus Kassel und ein 16-Jähriger aus Staufenberg ermitteln, die an der Sachbeschädigung beteiligt gewesen sein sollen.

Ein 36-jähriger Zeuge aus Kassel habe gegen 23.30 Uhr fünf junge Männer dabei beobachtet, wie sie an der Bushaltestelle „Am Osterholz“ in der Mündener Straße eine Scheibe zerstörten. Er alarmierte sofort die Polizei und behielt die Gruppe im Auge. Dabei gab er der Polizei über Telefon den Standort der Tatverdächtigen durch, sodass den Beamten die Festnahme von den drei jungen Männern gelang.

Die anderen beiden hatten sich zuvor offenbar von der Gruppe getrennt. Aber auch ihre Identitäten konnten im weiteren Verlauf geklärt werden. Zudem stellte die Streife fest, dass in der Nähe noch an der Haltestelle „Bettenhäuser Straße“ fast alle Scheiben zerstört worden waren. Ob diese Schäden ebenfalls auf das Konto der Tatverdächtigen gehen könnten, muss nun geklärt werden. Die Festgenommenen wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt.  Weitere Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten sich unter Tel. 05 61/ 9100 zu melden. (use)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.