Hoher Sachschaden

Schwerer Unfall in Kassel: Sattelzug fährt auf - Hatte der Fahrer gesundheitliche Probleme?

Aufgefahren: Medizinische Probleme waren offenbar der Grund für einen Verkehrsunfall in der Lilienthalstraße am Mittwoch.
+
Aufgefahren: Medizinische Probleme waren offenbar der Grund für einen Verkehrsunfall in der Lilienthalstraße am Mittwoch.

Bei einem Unfall in Kassel wurden zwei Lkw-Fahrer verletzt. Der entstandene Sachschaden wird auf 200.000 Euro geschätzt.

Kassel - Bei einem Unfall am Mittwochmorgen (24.02.2021) sind zwei Lkw-Fahrer in Kassel verletzt worden. Ein Sattelzug war auf einen Kipper aufgefahren. Nach Angaben der Polizei waren beide Lastwagen auf der Lilienthalstraße unterwegs, als es in Höhe der Hausnummer 94 gegen 7.15 Uhr zu dem Auffahrunfall kam. Ein 58-Jähriger war mit seinem Sattelzug auf den vorausfahrenden Kipper aufgefahren. Der Sattelzug wurde erheblich beschädigt.

Während der 62 Jahre alte Fahrer des vorausfahrenden Lkw nur ambulant vom Rettungsdienst behandelt wurde, kam der andere Fahrer ins Krankenhaus. Bei dem 58-Jährigen bestand der Verdacht, dass er akute gesundheitliche Probleme hatte, die zu dem Unfall geführt haben könnten.

Unfall in Kassel: Hoher Sachschaden

Der Schaden an den Fahrzeugen wird von der Polizei auf 200.000 Euro geschätzt. Durch die Sperrung der Lilienthalstraße kam es während des Einsatzes zu Verkehrsbehinderungen.

Ein anderer Unfall ereignete sich zuletzt ebenfalls in Kassel. Eine Frau fiel offenbar auf die Straße und wurde anschließend von einem Lkw überrollt. Die Frau wurde dabei schwer verletzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.