Bettenhausen: Mann nach Tabakraub von Polizei gefasst

Kassel. Nach einem Straßenraub hat die Polizei in der Nacht zum Samstag einen Tatverdächtigen in Bettenhausen festgenommen, der noch Teile des Raubguts in der Tasche hatte.

Nach Angaben von Polizeisprecher Matthias Mänz war ein 50-jähriger Mann aus Kassel am Freitagabend gegen 23.30 Uhr mit der Straßenbahn aus der Innenstadt nach Bettenhausen gefahren. Bereits in der Bahn hätten ihn vier junge Männer bedrängt und seien ihm schließlich bis zur Jakobsgasse gefolgt. Dort schubsten die Täter den alkoholisierten Mann, bis er schließlich fiel. Anschließend klauten sie ihm das Portemonnaie aus der Gesäßtasche und nahmen aus seinem Rucksack noch mehrere Päckchen Tabak mit. Danach flüchteten die vier Unbekannten in Richtung Leipziger Platz. Das Opfer alarmierte die Polizei.

Einer Streife des Polizeireviers Mitte fielen an der Straßenbahnhaltestelle „Leipziger Platz“ drei Personen auf, von denen ein junger Mann beim Erblicken des Polizeiautos sofort die Haltestelle verließ. Die Beamten konnten den Unbekannten jedoch einholen und gemeinsam mit seinen beiden Begleitern kontrollieren. Bei dem Mann handelt es sich um einen 24-Jährigen, der in Kassel wohnt. In seinen Taschen fanden die Beamten die drei Tabakpäckchen. Die Geldbörse des Opfers konnte bislang nicht wieder gefunden werden.

Bislang konnte nur der Tatverdacht gegen den 24-Jährigen erhärtet werden. Er muss sich nun wegen des Verdachts des Raubes verantworten.

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.