Bahn und Radfahrer beteiligt

Tram-Unfall "Am Kupferhammer": 15-Jähriger lebensgefährlich verletzt 

+
Die Tram-Linien 4 und 8 fallen derzeit stadtauswärts aus, Ersatzbusse sind eingerichtet.

Bettenhausen. Bei einem Unfall mit einer Straßenbahn ist ein 15-jähriger Radfahrer am Donnerstagmittag lebensgefährlich verletzt worden. 

Aktualisiert um 17.10 Uhr - Der 15-jähriger Radfahrer wurde bei dem Unfall gegen 13.10 Uhr an der Haltestelle "Am Kupferhammer" in Bettenhausen nach Polizeiangaben lebensgefährlich verletzt. Der junge Mann war mit einem Mountainbike den Radweg an der Leipziger Straße entlanggefahren und dann in Richtung Haltestelle abgebogen. Beim Überfahren der Gleise übersah er offenbar die von hinten heranfahrende Straßenbahn. Dessen 29 Jahre alter Fahrer hatte eigenen Angaben zu Folge noch eine Notbremsung eingeleitet, einen Zusammenstoß mit dem Jugendlichen jedoch nicht mehr verhindern können. 

Die Tram erfasste den 15-Jährigen, der erst einige Meter weiter schwer verletzt zum Liegen kam. Er wurde in ein Kasseler Krankenhaus gebracht. Am späten Nachmittag teilte die Polizei mit, dass ich der Radfahrer in einem stabilen Gesundheitszustand befinden würde. Der 29-jährige Tram-Fahrer erlitt einen Schock. Er wurde vor Ort von einem Kriseninterventionsteam betreut. 

Die Leipziger Straße musste zwischenzeitlich komplett gesperrt werden, im Straßen- und Bahnverkehr kam es zu erheblichen Behinderungen.

Das Mountainbike des Jugendlichen war beim dem Unfall unter die Bahn geraten und dadurch erheblich beschädigt wurden. An der Straßenbahn war ein Sachschaden im Frontbereich in Höhe von etwa 3000 Euro entstanden.

Da laut Polizei noch nicht abschließend geklärt werden konnte, an welcher Stelle des Übergangs der Jugendliche mit seinem Fahrrad auf die Gleise gefahren war, suchen die Beamten des Polizeireviers Ost nach Zeugen. Diese werden gebeten, sich unter Tel. 0561 - 9100 bei der Kasseler Polizei zu melden. Mit der Rekonstruktion des Unfallhergangs ist zudem ein Gutachter beauftragt worden.

Die Unfallstelle:

Hinweis: Zunächst hatte es geheißen, der Radfahrer sei 16 Jahre alt, diese Angabe hat die Polizei mittlerweile korrigiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.