Bewaffneter Raubüberfall auf Spielothek in der Innenstadt

Kassel. Ein unbekannter Mann hat am späten Sonntagabend eine Spielothek in der Garde-du-Corps-Straße in Kassel überfallen.

Der Täter betrat laut Polizei gegen 23 Uhr die Spielothek, ging zielstrebig auf den Kassenbereich zu, bedrohte die dort anwesende 26-jährige Angestellte mit einer schwarzen Pistole und forderte sie auf, das gesamte Geld in eine Plastiktüte zu packen.

Die Angestellte nahm Geldscheine und Münzen aus der Kassenschublade und packte sie in eine weiße Plastiktüte mit grünem Aufdruck.

Bei der Beute befand sich auch eine Rolle 2-Euro-Münzen im Wert von 160,- Euro. Der Täter griff sich dann die Plastiktüte und verschwand zu Fuß in unbekannte Richtung.

Wieviel Geld sich in der Tüte befand, ist bisher noch nicht bekannt. Verletzt wurde bei dem Überfall niemand. (eul)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.