Bewaffneter Täter überfällt Esso-Tankstelle an der Ysenburgstraße 

Kassel. Raubüberfall auf die Esso-Tankstelle an der Ysenburgstraße: Ein Unbekannter hat am Mittwoch gegen 20 Uhr eine Angestellte mit einer Pistole bedroht und Geld mitgenommen.

Der Mann ist auf der Flucht und konnte trotz sofort eingeleiteter Fahndung bisher nicht ermittelt werden.

Eine 58-jährige Kassiererin der Esso-Tankstelle hatte kurz vor 20 Uhr über Notruf bei der Kasseler Polizei angerufen und mitgeteilt, dass sie soeben überfallen worden sei.

Ein mit schwarzer Sturmhaube maskierter Mann habe kurz zuvor die Tankstelle durch die Eingangstür betreten, sie sofort mit einer schwarzen Pistole bedroht und in die offene Kasse gegriffen. Anschließend habe er das erbeutete Geld in eine Plastiktüte gesteckt und sei daraufhin aus der Tankstelle gelaufen und weiter zu Fuß geflüchtet.

Der flüchtige Täter wird so beschrieben: Männlich, ca. 1,80 m bis 1,85 m groß, normale Statur, dunkle Haare, seitlich und am Hinterkopf kahlrasiert. 

Bekleidet war er mit einem hellgrauen Pullover mit dunkelgrauer Kapuze, einem roten T-Shirt, schwarzer Hose mit herunterhängenden Gesäßtaschen, schwarzen Handschuhen und dunklen Schuhen. Zur Tatzeit trug er eine schwarze Sturmhaube und war mit einer schwarzen Pistole bewaffnet.

Zeugen, die Hinweise zum Täter bzw. dem Überfall geben können, werden gebeten, sich unter 0561-9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen zu melden. 

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.