Einbruch in Mehrfamilienhaus

Bewohnerin ertappte Einbrecher in Kassel auf frischer Tat

Kassel. Die Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses an der Ludwig-Mond-Straße hat am Donnerstag einen Einbrecher auf frischer Tat ertappt. Der Mann flüchtete daraufhin zu Fuß in Richtung Auestadion. Die Polizei bittet um Hinweise.

Die Frau habe den Täter gegen 16.40 Uhr erwischt, teilt die Polizei mit. Er hatte in dem Mehrfamilienhaus, das in Höhe der Einmündung zur Eberhard-Wildermuth-Straße liegt, eine Tür im Kellergeschoss aufgebrochen. Dort stahl er mehrere Werkzeuge, unter anderem auch eine Stichsäge. Die genaue Höhe des Schadens muss noch ermittelt werden.

Beschreibung: Der Einbrecher ist sehr groß, hatte eine normale Statur und ein langes schmales Gesicht. Er soll mittelblonde Haare haben. Bekleidet sei der Mann mit einer grünen, verwaschenen Jacke und einer dunklen Hose gewesen. Weiterhin hat er einen grauen, verschmutzten Rucksack dabei gehabt.

Hinweise auf den Täter an die Polizei unter Tel. 05 61/9100.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.