Bode-Ausstellung bis zum 15. November verlängert

+
Verlängert: Dem Leben und Wirken von Arnold Bode widmet sich eine äußerst sehenwerte Ausstellung, die nun noch bis zum 15. November im City Center zu sehen sein wird.

Die Ausstellung „Kennen Sie Bode?“ im City Center wird wegen großer Resonanz verlängert.

Wer es bisher noch nicht geschafft hat, sich über den „Vater der documenta“ zu informieren, hat nun noch bis zum Donnerstag, 15. November, die Gelegenheit zu erfahren, warum Arnold Bode für die Stadt Kassel eine ebenso herausragende Bedeutung wie die Brüder Grimm hat. Denn Arnold Bode hat der Stadt Kassel das prägendste und kostbarste Erbe hinterlassen: die documenta. Seit dem Jahr 1999 nennt sich Kassel offiziell „documenta-Stadt“. (psh)

City Center am ICE Bahnhof Wilhelmshöher Allee 253 -255 Öffnungszeiten: Montag bis Samstag von 9 bis 20 Uhr. Jeden ersten Sonntag im Monat von 13 bis 17 Uhr.

pdf der Sonderseiten Bad Wilhelmshöhe

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.