Persönliche Gründe

Kai Boeddinghaus legt sein Mandat nieder

Kai Boeddinghaus

Kassel. Der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Kasseler Linken, Kai Boeddinghaus (54), wird aus persönlichen Gründen sein Stadtverordnetenmandat zum 31. Dezember niederlegen.

Ausschlaggebend für die Entscheidung seien vor allem berufliche Gründe und eine hohe Arbeitsbelastung, teilte Boeddinghaus mit. Daher könne er die „konstruktive Zusammenarbeit“ mit der Fraktion nicht fortsetzen.

Entsprechend dem Ergebnis der Kommunalwahl wird für das Wahlbündnis der Kasseler Linken Vera Kaufmann in die Fraktion nachrücken. Der Fraktionsvorsitzende

Norbert Domes dankte Boeddinghaus für seinen langjährigen, intensiven, schlagkräftigen Einsatz für linke Kommunalpolitik in Kassel. Boeddinghaus gehört zu den rhetorisch versiertesten Rednern der Stadtverordnetenversammlung. Er ist als hartnäckiger Nachfrager bekannt.

Boeddinghaus gehört zwar zur Fraktion der Linken, war der Partei aber nie beigetreten. Der Familienvater arbeitet als Geschäftsführer eines Unternehmerverbandes. (bal)

www.kai-boeddinghaus.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.