Was war denn da los?

Böse Oster-Überraschung: Statt Handy lag Stein im Paket

Kassel. Das Päckchen sollte die Osterüberraschung für seine Tochter werden. Doch der Inhalt wurde zur bösen Überraschung für den Vater.

Denn in dem Paket, das wie eine Handy-Verpackung aussah, fand der Kasseler nicht das bestellte und von der Tochter ersehnte neue Smartphone, sondern einen alten Back- oder Ziegelstein.

Nach diesem Fund war es mit fröhlichen Ostern vorbei, berichtete uns am Mittwoch der aufgebrachte Kasseler. Zumal das Paket trotz frühzeitiger Bestellung bei einem Internetdienstanbieter erst nach Ostern angekommen war. Tagelang habe es im Logistikzentrum Waldau gelegen. Am Dienstag sei es dann endlich von einem Versand ausgeliefert worden. Zum Glück habe er es gleich nach Erhalt geöffnet. Warum darin kein Handy, sondern ein Stein war, dazu hätten auch die beiden Zusteller nichts sagen können.

Der Vater aus Kassel schaltete am Dienstagnachmittag die Polizei ein. Sein Verdacht: „Das ist kein Einzelfall.“ Er habe in letzter Zeit noch von anderen merkwürdigen Fällen beim Handykauf gehört.

Diesen Verdacht kann der Kasseler Polizeisprecher Matthias Mänz auf Anfrage der HNA nicht bestätigen. Zwar gebe es immer mal wieder solche Einzelfälle bei Handy-Käufen, eine Häufung sei aber in den vergangenen Wochen und Monaten nicht festzustellen, sagte Mänz nach Rücksprache mit dem zuständigen Betrugskommissariat.

Das Päckchen mit dem Stein haben die von dem Kasseler herbeigerufenen Streifenbeamten sogleich als Beweismittel sichergestellt. Man werde nun Ermittlungen wegen Betrugs aufnehmen, berichtete Mänz. Falls das Handy tatsächlich irgendwo auf dem Weg vom Internetanbieter über Logistikzentrum und Versand bis in die Wohnung in der Eisenschmiede gegen den Backstein ausgetauscht worden sei, stelle dies nicht nur einen Betrug, sondern auch Diebstahl dar.

Rubriklistenbild: © dpa-avis/Uli Deck/Archiv

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.